.

Produktionsschule.NRW

Die Produktionsschule.NRW richtet sich an junge Menschen,

  • für die eine Förderung im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung nach § 54a SGB III noch nicht in Betracht kommt,
  • bei denen aufgrund vielfältiger und schwerwiegender Hemmnisse insbesondere im Bereich von Schlüsselqualifikationen oder aufgrund einer ausgeprägten Schulmüdigkeit eine Förderung im Programm Produktionsschule.NRW sinnvoller erscheint als ein ausschließlich schulisches Berufsorientierungsjahr,
  • für die eine Teilnahme an einer Standard-Berufsvorbereitenden Maßnahme (BvB) aus unterschiedlichen Gründen nicht in Betracht kommt,
  • die über eine erkennbar positive, aber entwicklungsbedürftige Arbeits- und Lernbereitschaft verfügen und die eine regelmäßige Teilnahme am Lern- und Arbeitsprozess im Programm erwarten lassen,
  • die die Bereitschaft erkennen lassen, an berufspraktischen Kursen bzw. Qualifizierungen zur Aufnahme einer Berufsausbildung oder Erwerbstätigkeit teilzunehmen.

Wesentliches Merkmal der Produktionsschule.NRW ist, dass sie in betriebsähnlichen Strukturen durchgeführt wird. Es werden unterschiedliche praktische Handlungsfelder angeboten: Hauswirtschaft, Farbe/Raum/Holz und Zweirad. Im Rahmen ihrer pädagogischen Methode zielt die Umsetzung auf marktorientierte Produktion bzw. Dienstleistung im Kundenauftrag ab, um hierauf aufbauend Lernprozesse zu initiieren. Arbeiten und Lernen finden inhaltlich zusammenhängend und pädagogisch gestaltet statt. Langfristiges Ziel ist es, den Jugendlichen eine Chance zur Teilhabe am Arbeitsleben zu geben und diese auf diesem Weg individuell und bedarfsgerecht zu fördern.

Die rebeq führt die Produktionsschule.NRW in Castrop-Rauxel, Datteln und Gladbeck durch. Die Zuweisung erfolgt über die örtlichen Jobcenter. Es stehen jeweils 12 bzw. 15 Teilnehmerplätze (Castrop-Rauxel) zur Verfügung.

Für weitere Informationen können Sie sich hier eine ausführliche Broschüre herunterladen.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Produktionsschulen e.V..Logo des Bundesverbands Produktionsschulen e.V.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des europäischen Sozialfonds.

Europäischer Union - Europäischer SozialfondsESF in Nordrhein-Westfalen - in Menschen investierenMinisterium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

.
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen .
  • Druckversion dieser Seite .
.
.

xxnoxx_zaehler