.

FTEC - Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter

Die rebeq GmbH führt an ihren Standorten im Kreis Recklinghausen mehrere Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter (FTEC) durch. Die Maßnahmen sind auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten. Die aktuellen Anfangstermine erfragen Sie bitte an den durchführenden Standorten. Interessenten erhalten für die Teilnahme von ihrem Fallmanager einen Aktivierungsgutschein (AVGS). Die Teilnahme ist für Bezieher von Arbeitslosengeld kostenlos. Fahrtkosten übernimmt die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter.

FTEC Jobbörse

Das Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter (FTEC) Jobbörse ist ein Angebot für junge Menschen, die Arbeitslosengeld II beziehen und eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle suchen.

In der Maßnahme wechseln sich theoretische und praktische Qualifizierungsblöcke mit betrieblichen Erprobungsphasen (Praktika) ab. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten zusammen mit einem Jobcoach sinnvolle Übergänge in den Arbeitsmarkt im Rahmen von Einstiegsqualifizierung (EQ), Ausbildung oder Arbeit.

Die Jobbörse wird in Zusammenarbeit mit der Vestischen Arbeit Kreis Recklinghausen in den Städten Castrop-Rauxel, Gladbeck, Herten, Marl und Recklinghausen durchgeführt.

Hier können Sie sich eine Broschüre zur FTEC Jobbörse herunterladen. (Sie haben keine Berechtigung zum Herunterladen.)

FTEC MATCH

Das Feststellungs-, Trainings und Erprobungscenter (FTEC) MATCH (Motivieren, Analysieren, Trainieren, Coachen, Handeln) ist eine aktivierende Maßnahme, die sich an junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren richtet. Die jungen Menschen sind auf Grund ihrer augenblicklichen instabilen persönlichen und sozialen Situation nicht in der Lage, eine sinnvolle Lebenswegplanung sowie schulische und berufliche Perspektiven zu entwickeln und zu gestalten.

In MATCH erfahren junge Menschen Unterstützung bei der sinnvollen Gestaltung ihrer Lebenswelt. Kreative Arbeitsangebote in Form von Projektarbeit, unterstützen dabei die Prozesse der Selbstfindung und positiven Lebensplanung. Durch die anschließende Aufnahme einer weiteren Qualifizierung, Ausbildung oder Arbeit werden schulische und berufliche Perspektiven gestaltet.

MATCH wird in Zusammenarbeit mit der Vestischen Arbeit Kreis Recklinghausen an den Standorten Gladbeck und Marl angeboten.

FTEC Perspektiven

Das Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter (FTEC) Perspektiven richtet sich an arbeitslose Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen. Ziel der Maßnahme ist es, sich trotz evt. psychischer oder physischer Beeinträchtigungen auf ein neues Berufsziel zu orientieren.

Die Schulungszeiten sind entsprechend angepasst und es besteht die Möglichkeit von mehreren Praktika.

Perspektiven wird in Zusammenarbeit mit der Vestischen Arbeit Kreis Recklinghausen in Dorsten angeboten.

Hier können Sie sich eine Broschüre zur FTEC Perspektiven herunterladen.

FTEC AidA

Das Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter AidA (Alleinerziehend in der Arbeitswelt) wird in Teilzeit durchgeführt richtet sich an erziehende Frauen und Männer, die nach der Familienphase den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt suchen.

Ergänzend werden die Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Kinderbetreuungsmöglichkeiten, berufliche Fort- und Weiterbildung inhaltlich beleuchtet. Es besteht die Möglichkeit zu mehrmaligen Praktika in der Arbeitswelt.

AidA wird in Zusammenarbeit mit der Vestischen Arbeit Kreis Recklinghausen in den Städten Marl und Dorsten durchgeführt.

.
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen .
  • Druckversion dieser Seite .
.
.

xxnoxx_zaehler